Kameradschaftsbund OV Hörersdorf

Chronik zum Ortverband Hörersdorf

 

Der Österreichische Kameradschaftsbund Ortverband Hörersdorf

ist seit 1. Jänner 1973 beim NÖ. Landesverband und bei der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach gemeldet.

 

Nach dem Zweiten Weltkrieg (1947) hat man in Hörersdorf den Kameradschaftsverband zu Ehren der Gefallenen u. Vermissten ins Leben gerufen.

 

Von 1947 - Ende 1972 war Matthias Fritz, danach Michael Koller und später Johann Dollhofer als Obmänner tätig.


Von 1. Jänner 1973 - 31. März 1993 war Roman Gschwindl Obmann.


Von 31. März 1993 - 23. März 2013 war Herbert Böhm Obmann.

 

Von 23. März 2013- 3.April 2017 war Roman Krameß  Obmann.

 

Von   3. April 2017 - 7. Okt. 2021 war Wolfgang Inhauser Obmann.

Wolfgang Inhauser hat seit 15. 3. 2019 zusätzlich die Funktion des Schriftführers im ÖKB Bezirksverband übernommen.

 

Seit 7. Okt. 2021 ist Fritz Tomsik  Obmann des ÖKB Ortsverbandes Hörersdorf.

 

Der Mitgliederstand ist konstant, und liegt bei rund 60 Mitgliedern.

Es wird versucht durch Aufnahme von Jungmänner den Verlust unserer verstorbenen Kameraden wieder aufzufüllen, damit der Weiterbestand des Ortsverbandes Hörersdorf gesichert bleibt.

 

Als einen Höhepunkt der Vereinsgeschichte können wir die Fahnenweihe im Jahre 1977 erwähnen, wobei sich als Fahnenmutter Magdalena Bösmüller und als Fahnenpatin Christine Böhm zu Verfügung stellten.

 

Am Sonntag den 10. September  2017 fand die einzigartige "70/60/40 Feier"

statt.

 

Wobei 70/60/40 

für 70 Jahre ÖKB Hörersdorf  (ursprünglich Heimkehrer),

für 60 Jahre Kriegerdenkmal und

für 40 Jahre Fahnenweihe stehen.

 

Zu diesen Anlässen wurde seitens des ÖKB's Hörersdorf das  Kriegerdenkmal restauriert und die Gedenktafel nach langwierigen Recherchen neu gestaltet. Nach Treffen beim Feuerwehrhaus konnte 1/4 Kommandant Vizeleutnant Walter Kirchsteiger dem Hauptbezirksobmann Vizeleutnant Alois Kraus das Antreten von 9 Verbänden, 7 Fahnen und 62 Kammeradinnen und Kammeraden melden.

Gemeinsam mit dem Musikverein Ortsmusik Hörersdorf und den Ehrengästen zog der Tross über den Florianiring zum Kriegerdenkmal. Den Jubiläen wurden hier, im Rahmen einer Feldmesse gemeinsam mit der Ortsbevölkerung, zelebriert durch unseren Pfarrer Dr. Jude Uzukwu, gedacht. Die Festansprachen hielten Vizebürgermeister Christian Balon, Hauptbezirksobmann Alois Kraus, Bezirksobmann Johann Lehner und Ortsverband-Obmann Wolfgang Inhauser. Nach Segnung und Überreichung  der Fahnenbänder erfolgte zu den Klängen des "Kammeraden" die Kranzniederlegung. Als Kranzträger fungierten die beiden Rekruten Manuel Bogner und Florian Scheiner. Nach der Fahnenversorgung in der Wirtshausgasse konnten sich ALLE bei einem Sturmfrühschoppen, organisiert durch den ÖKB, dem Verschönerungsverein und dem Musikverein Ortsmusik Hörersdorf,  in der Kellergasse bei schönstem Herbstwetter stärken.

 

Fotos .....  

 

 

Vorstand seit 7. 10.2021:

 

Fritz Tomsik                      Obmann

Wolfgang Inhauser          Obmann Stv.

Max Mekul                        Obmann Stv.

Karl Stubenvoll                 Kassier

Erich Kastner                    Schriftführer

 

Kassaprüfer:

 

Josef Bösmüller                

Ernst Bogner                    

 

Link:

 

Hauptbezirk Mistelbach

 

Kriegerdenkmal, ein Jahr nach Errichtung 1959.

(Das Foto stammt aus einem Fotoalbum von Hilda Stock, welches dem OV zur Verfügung gestellt wurde.)

Der Standort des Kriegerdenkmals war sehr umstritten. Siehe dazu Auszug aus der Schulchronik.

 

Informationen zu den Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege findest du auch hier.

 

 

 

Kriegerdenkmal zum 60 jährigen Jubiläum

VCounter.de Besucherzähler

Zuletzt aktualisiert:

 

Pfarrblatt Oktober

Do. 22. Sept. 2022

Hörersdorfer Pfarrblatt

 

Pfarrblatt September

Mo. 19. Sept. 2022

Hörersdorfer Pfarrblatt

 

Sterbefall

16. August 2022

 Franz Proschinger

 

Rückblick 2022

Sa. 23. Juli 2022

Familie Doppler eröffnet Dopplerstubn

 

News 

Mo. 15. August 2022

Burschenkirtag

 

Geburt

Mo. 18. Juli 2022

Valentin Rossak, 8. Juli

 

Sterbefälle

18. Mai 2022

Zu den 4  Sterbefällen der letzten Tage sind die Parten und Sterbebilder "Online" Hinweis: -->

Die Links "zeigen" auf Bilder in der Topothek. Ein weiterer Einblick ins Leben und Schaffen durch bereits vielleicht andere Fotos der Verstorbenen ist somit möglich.

 

Termine

11. Mai 2022

FF-Heuriger

Feuerlöscher-Überprüfung

Blutspenden

 

Vier Sterbefälle

1.,  3., 6. und 8. Mai

Alfred Lehner   (Jg. 1938)

Theresia Strebl (Jg. 1934)

Monika Fröhlich (Jg. 1956)

Bogner Theresia (Jg.1929)

 

Musikfest 2022

Mo.  24. Jän. 2022

Kartenvorverkauf

 

Wasserwerte Brunnen

Mi. 5. Jän. 2022

Niedrige Nitratwerte in Hö.

 

Vergessenes

So.  26. Dez. 2021

Raubmord 1846 -

Kriminalfall Schießer

 

Listen Sterbefälle

So.  28. Nov. 2021

Aktualisierung

 

News

Do. 28. Okt. 2021 

Topothek

 

Jubiläen 2021

Di.  5. Oktober 2021 

160er Ehepaar Zieger

 

Alte Filme

Mo.  24. Mai. 2021 

ALM Wandertag 1999

 

ÖKB

So.  25. April 2021 

Foto Kriegerdenkmal 1959

 

Geburten

Fr. 29. Jän. 2021

Felix Scheiner

Caroline Krammer

 

Es war einmal …

Do. 7. Jan. 2021

Die Marderjagd

  

Fotogalerie

Di.  4. Juni 2019

Musikfest Fotos

   

Musterung - Fotos

Mo.  15. Okt.  2018

Jahrgang 2000

 

Uralt Fotos

Fr.  5. Okt.  2018

Fotogalerie ergänzt

 

Geschichte

Fr.  1. Sept. 2017

Offene Worte zum Kriegerdenkmal eines unbekannten Verfassers

 

Vergessenes

Mo.  29. Aug. 2016

Fotos der Gefallenen 1945

 

Fotogalerie

Mo.  6. Juni 2016

Unwetter vom 5. 6. 2016

 

Marterl

Fr.  10. Jän. 2014

vervollständigt

 

Hintaus

Mi.  13. Juni 2012 

mit Fotos

 

Riedbezeichungen

Di.  6. März 2012 

vollständig!

 

Geschichte

Fr.  3. Feb. 2012 

Alte Schriften - 1834

 

Kellergassen

Do.   2. Feb. 2012 

inkl. Kellerauflistung

 

Ui-Mundart

Di.  13. Sept. 2011 

inkl. Redewendungen

 

VCounter.de Besucherzähler